Neuer DGUV-Rahmenvertrag tritt am 1. April 2023 in Kraft

In den vergangenen Monaten hat der IFK Verhandlungen mit der Deutschen gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) geführt. Dabei ging es um einen neuen Rahmenvertrag sowie eine höhere Vergütung. Beides konnte zu einem Abschluss geführt werden, der ab dem 1. April 2023 gilt.

In einem aktuellen Anschreiben wurde allen Mitgliedern weiterführende Informationen sowie der neue Rahmenvertrag, die ab April geltende Preisliste und ein mit der DGUV konsentierter Fragen-Antworten-Katalog zugesandt. Diese Dokumente sind auch im geschützten Mitgliederbereich der IFK-Internetseite in der Mediathek einsehbar.

Bei Fragen zum neuen DGUV-Rahmenvertrag können sich Mitglieder an die IFK-Mitgliederberatung wenden (E-Mail: abrechnung@ifk.de, Tel.: 0234 97745-333)

Sie wollen die Mitgliederinformationen nicht mehr auf dem Postweg, sondern zeitnah und nachhaltig ohne Papierverbrauch per E-Mail erhalten? Dann geben Sie uns hier Ihr Einverständnis: https://www.ifk.de/email-benachrichtigungen

 

 

Für IFK-Mitglieder sind an dieser Stelle weiterführende Informationen sichtbar. Um diese angezeigt zu bekommen, loggen Sie sich bitte ein.

Weitere Artikel

Neujahrsempfänge mit vielen Gesprächen

2024 | 16.02. Traditionell zum Jahresbeginn sind die IFK-Vorstandsvorsitzende Ute Repschläger und der IFK-Geschäftsführer Dr. Björn Pfadenhauer als Gäste zu Neujahrsempfängen geladen. Sie nutzen die Veranstaltungen, um sich mit Vertretern der Krankenkassen, Politik, Ärzteschaft und Medien auszutauschen und für die Anliegen der Physiotherapie zu werben.

Fragen-Antworten-Katalog der DGUV aktualisiert

2024 | 13.02. Der Frage-Antwort-Katalog der DGUV wurde um zwei Sachverhalte ergänzt und Anfang Februar veröffentlicht. In beiden Einträgen werden Fragen zu Kostenübernahmen geklärt, die die Deutsche Verbindungsstelle Unfallversicherung – Ausland betreffen.