IFK-Fachmagazin: Mai-Ausgabe erschienen

Viele spannende Themen bietet das frisch erschienene IFK-Magazin „physiotherapie“. Auf der Jahreshauptversammlung (JHV) hat die Mitgliederversammlung die IFK-Strategie bis 2027 beschlossen. In der aktuellen Ausgabe stellen wir die Zukunftsziele des Strategiepapiers vor. Neben den bekannten Positionen aus dem vorherigen Strategiepapier wurden auch neue Themen wie Klimawandel/Nachhaltigkeit aufgenommen. Mehr dazu und zu weiteren Programmpunkten der JHV finden Sie ab Seite 6.

Ein Blick hinter die Kulissen wird in dem gleichnamigen Artikel ab Seite 10 gewährt. Wir stellen die Verhandlungskommission des IFK vor, die in den Verhandlungen mit den Kostenträgern beispielsweise die wichtige Aufgabe hat, die Verträge zur Vergütung der physiotherapeutischen Leistungen zu verhandeln. Im ersten Teil dieser kleinen Reihe wird aufgezeigt, wie viele Personen daran mitarbeiten und welche Kompetenzen eingebracht werden (müssen).

In unserer Reihe zu den IFK-Positionen geht es diesmal um die interprofessionelle Zusammenarbeit. Die IFK-Vorstandsvorsitzende Ute Repschläger plädiert dafür, das Zusammenspiel aller Professionen im medizinischen Bereich zu stärken. Nur so könnten Synergien zum Wohle des Patienten genutzt werden. Lesen Sie ab Seite 18.

Unter dem Motto „Physio innovativ: wissenschaftlich und digital“ steht der 19. IFK-Tag der Wissenschaft am 23. Juni 2023, der in Kooperation mit der Ostbayerischen Technisch Hochschule in Regensburg stattfindet. Auch in diesem Jahr werden die IFK-Wissenschaftspreise für besonders gute Abschlussarbeiten an Bachelor- und Masterabsolventen der Physiotherapie vergeben. Mehr dazu auf Seite 14.

Ataxie ist ein meist genetisch bedingtes Krankheitsbild. Marion Nadke von der Deutschen Heredo-Ataxie-Gesellschaft berichtet im Interview, wie sich die Krankheit manifestiert und welche Bedeutung die Physiotherapie hat (ab Seite 42). Das Evidenzupdate (ab Seite 32) stellt ergänzend einen Systematic Review vor, der die Auswirkungen von therapeutischen Übungen etwa auf den Schweregrad der Erkrankung und Gleichgewicht wissenschaftlich untersucht.

Eine Übersicht über eine effektive Therapie bei Multipler Sklerose bieten Sabine und Hans Lamprecht im gleichnamigen Artikel unserer CPTE-Reihe.
IFK-Mitglieder erhalten die neue Ausgabe der physiotherapie kostenfrei per Post. Alle anderen Interessierten können das IFK-Fachmagazin für 33 Euro im Jahr abonnieren. Online ist die Ausgabe PT 3-23 hier kostenlos erhältlich.

 

Weitere Artikel

Neujahrsempfänge mit vielen Gesprächen

2024 | 16.02. Traditionell zum Jahresbeginn sind die IFK-Vorstandsvorsitzende Ute Repschläger und der IFK-Geschäftsführer Dr. Björn Pfadenhauer als Gäste zu Neujahrsempfängen geladen. Sie nutzen die Veranstaltungen, um sich mit Vertretern der Krankenkassen, Politik, Ärzteschaft und Medien auszutauschen und für die Anliegen der Physiotherapie zu werben.

Fragen-Antworten-Katalog der DGUV aktualisiert

2024 | 13.02. Der Frage-Antwort-Katalog der DGUV wurde um zwei Sachverhalte ergänzt und Anfang Februar veröffentlicht. In beiden Einträgen werden Fragen zu Kostenübernahmen geklärt, die die Deutsche Verbindungsstelle Unfallversicherung – Ausland betreffen.