Direkt zum Inhalt

GKV-SV: Neue Positionsnummer X9922 – Abrechnung trotz doppelter Verwendung möglich

Physiotherapeuten können in Folge des Schiedsverfahrens nun „Hausbesuche in der Kurzzeit, Verhinderungs- und Tagespflege“ mit der der neuen Positionsnummer X9922 abrechnen.

Erst nachträglich wurde jedoch festgestellt, dass diese Positionsnummer in Sachsen und Thüringen bereits von der AOK PLUS anderweitig, nämlich zur Abrechnung des eTherapieberichts, verwendet wird. Nach Aussage des GKV-Spitzenverbands wird die AOK PLUS mittelfristig eine neue Positionsnummer für diesen Therapiebericht beantragen. Die Positionsnummer X9922 kann daher wie geplant für die Abrechnung der „Hausbesuche in der Kurzzeit, Verhinderungs- und Tagespflege“ verwendet werden. Laut GKV-Spitzenverband soll es aufgrund der unterschiedlichen Leistungserbringergruppenschlüsseln (LEGS) bzw. Abrechnungscodes/Tarifkennzeichen (AC/TK) nicht zu Schwierigkeiten bei der Abrechnung kommen. Auch die Abrechnungsdienstleister sollen von der AOK PLUS auf diese Besonderheit hingewiesen werden.

Bei Rückfragen zu der neuen Positionsnummer oder Problemen bei der Abrechnung können sich Mitglieder an die IFK-Abrechnungsberatung (Tel.: 0234-97745-333, E-Mail: abrechnung@ifk.de) wenden.

 

Weitere Artikel

Neue Versorgungsform für Patienten mit Arthrose auf dem Prüfstand

2023 | 30.01. Im Projekt „SmArt-E“ – Smartphone-assistiertes Arthrosetraining mit Edukation – untersucht ein Konsortium unter Führung der HS Gesundheit Bochum eine neue bewegungsbezogene Versorgungsform zur Behandlung von Arthrose. Ziel des Projekts ist es, die Wirksamkeit und den Mehrwert einer App-assistierten Versorgungsform zu prüfen. Die Intervention soll insbesondere die Schmerzen reduzieren und die körperliche Funktionsfähigkeit verbessern.

IFK-Jahreshauptversammlung am 18. März 2023

2023 | 27.01. Auch in diesem Jahr lädt der Vorstand des IFK alle IFK-Mitglieder herzlich zur Jahreshauptversammlung (JHV) für das Geschäftsjahr 2022 ein. Die Veranstaltung findet am 18. März 2023 von 10.30 bis 16.30 Uhr im IFK-Fortbildungszentrum in Bochum statt.