Forum Ost: Fortbildung zu interscapularen Schmerzen

Dem Bereich zwischen den Schulterblättern widmet sich Dr. Eugen Rašev in seiner Fortbildung auf dem IFK-Forum Physiotherapie Ost, das am 8. September 2023 in Leipzig stattfindet. „Interscapulare Schmerzen, Nackenschmerzen posturaler Ätiologie, Brachialgien – Differentialdiagnostik, praxisbezogene Therapietechniken“ lautet daher der vielsagende Titel der Kurzfortbildung vor der eigentlichen Veranstaltung, für die zwei Fortbildungspunkte vergeben werden.

Schmerzen zwischen den Schulterblättern gehören zu den besonders unangenehmen Schmerzen, insbesondere bei der Einnahme monotoner Haltungen. Die meisten interscapularen Schmerzen charakterisiert die Tatsache, dass sie durch Armbewegungen besser werden. Dagegen sind sie oft unerträglich, wenn der Betroffene ruhig sitzt und den Arm nicht bewegt. Die Ursache solcher Schmerzen ist nicht lokal, sondern liegt in der veränderten Zusammenarbeit der Schulterblatt-Rumpf-Muskulatur, also in der sogenannten posturalen Stabilisierung des Schulterblatts zum Rumpf hin. 

Die funktionelle Verkürzung der vorderen Schulterblattfixatoren mit erhöhter Reizbarkeit der ventralen Brustmuskulatur und tendomyotische Inhibition der schmerzhaften mm. rhomboidei dorsal bilden die Funktionspathologie des Muskeltonus, die kaum auf Schmerzmittel reagiert. Dr. Rašev berichtet, dass es dagegen eine Erleichterung bringt, wenn man die vorhandene Muskeldysbalance mit detonisierenden und aktivierenden Techniken behandelt, sodass nach kurzen Übungen und evtl. stabilisierendem Taping der unteren Schulterblattfixatoren der Patient in der Regel schmerzfrei wird. Mehr dazu wird er während der Kurzfortbildung vor dem IFK-Forum Ost erläutern.

Weitere Infos zum IFK-Forum Ost und zur Anmeldung finden Sie hier.

Weitere Artikel

Fachkräftevermittlung aus dem Ausland – neue IFK-Kooperation

2024 | 16.07. Der Fachkräftemangel hat die Gesundheitsbranche fest im Griff. Daher ist der IFK eine neue Kooperation mit SIRIUS GLOBAL zur Fachkräftevermittlung eingegangen. Künftig erhalten IFK-Mitglieder vergünstigte Konditionen für die Services des Unternehmens.

20. IFK-Tag der Wissenschaft – Physiotherapie International

2024 | 10.07. „Welcome, bienvenue, bienvenido, velkommen!“, begrüßte IFK-Vorstandsvorsitzende Ute Repschläger die Anwesenden beim 20. IFK-Tag der Wissenschaft Ende Juni an der Hochschule Osnabrück. „Physiotherapie International“ war das Motto der diesjährigen Veranstaltung, mit der sich der IFK bereits seit 20 Jahren für die Förderung von Wissenschaft und Forschung in der Physiotherapie einsetzt.