IFK-Wissenschaftspreisträger 2012

Masterpreis:

Kulturelle Adaption und Validierung der „Patient-Specific-Functional-Scale im Deutschen. Eine empirische Untersuchung von Patienten mit lumbalen Rückenschmerzen
Patrick Heldmann (HAWK Kildesheim)

Bachelorpreise:

1. Platz: Der Einfluss von reflektorischer Atemtherapie im Vergleich zu konventioneller Atemtherapie auf Verringerung der Dyspnoe, Verbesserung der Lungenfunktion und Steigerung der Aktivität bei COPD III-IV-Patienten
Stella Seeberg (FH Osnabrück)

2. Platz: Musculoskeletal Function of the upper cervical spine in children with and without Cervicogenetic Headache - A cross-sectional study
Kim Katharina Budelmann (FH Osnabrück)

3. Platz: Evaluation der unterschiedlichen Beanspruchung der kniegelenksumgebenden Muskulatur durch sensomotorische Trainingsgeräte im Einbeinstand
Alina Wolke/Bastian Abel (FH Fresenius)

3. Platz: Hat mechanisch gesteuerte Traktion am Handgelenk Einfluss auf CTS-Patienten? Eine multiple Fallstudie
Katja Grabow/Eunike Rahn (FH Osnabrück)

Posterpreis:

Die klinische Evaluation des Femoroacetabulären Impingements in der Physiotherapie
Nicole Janetzki (FH Hildesheim)