IFK-Wissenschaftspreise

IFK-Wissenschaftspreise

Seit 2005 veranstaltet der IFK einmal im Jahr an wechselnden Orten in Deutschland den IFK-Tag der Wissenschaft. Dieser Anlass bietet die Möglichkeit zur fachlichen Weiterbildung und zum (inter-)professionellen Austausch mit anderen Therapeuten und Experten aus dem Arbeitsfeld der Physiotherapie.

In jedem Jahr steht der Wissenschaftstag im Zeichen eines aktuell physiotherapeutisch relevanten Themas. Durch spannende und informative Beiträge von Fachexperten wird das jeweilige Thema im Rahmen eines Symposiums mit Leben gefüllt.

Neben fachlichen Vorträgen ist die Verleihung des IFK-Wissenschaftspreises fester Bestandteil der Veranstaltung. Für diesen können sich Bachelor- und Masterabsolventen von deutschen Hochschulen bewerben, deren Abschlussarbeit nicht älter als zwei Jahre ist und sich mit einem physiotherapeutischen Thema befasst.

Die genauen Teilnahmebedingungen und die benötigten Anmeldeunterlagen sind den folgenden Dokumenten zu entnehmen:

Die Bewerbungsfrist für den IFK-Wissenschaftspreis 2020 endete am 4. April 2020.

Eine unabhängige Jury bewertet die eingereichten Abschlussarbeiten und entscheidet über die Preisvergabe. Insgesamt werden in drei Kategorien zwei Master- und vier Bachelorpreise vergeben. Und eine Teilnahme kann sich lohnen:

In einer Poster-Ausstellung während des Wissenschaftstags werden die Ergebnisse der Wettbewerbs-Arbeiten präsentiert. Die Besucher können diese begutachten und im Anschluss jeweils eine Stimme für das Poster einer Masterarbeit und einer Bachelorarbeit abgeben.

Am Tag der Wissenschaft teilnehmen können Therapeuten, Schüler, Studenten sowie alle Interessierten. Eine Teilnahme ist kostenlos.

Jury

  • Mark Rietz, stellv. IFK-Vorstandsvorsitzender (Vorsitz)
  • Prof. Dr. Christian Grüneberg, Hochschule für Gesundheit NRW
  • Monika Hümmelink M.Sc., IFK-Fachausschuss Fortbildung/Wissenschaft
  • Prof. Dr. Kerstin Lüdtke, Universität Lübeck
  • Prof. Dr. Jan Mehrholz, SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera
  • Prof. Dr. Axel Schäfer, HAWK Hildesheim
  • Prof. Dr. Katharina Scheel, Fachhochschule Kiel
  • Prof. Dr. Christoff Zalpour, Fachhochschule Osnabrück

Übersicht über die Themen der bisherigen Preisträger:

2020, 2019, 2018, 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, 2010, 2009, 2008, 2007