Physio-Sprechstunde

Mit dem Angebot der „Physio-Sprechstunde“ bietet der IFK seinen Mitgliedern ein neues attraktives Innovationsprojekt im Bereich der Betrieblichen Gesundheitsförderung. Als Exklusivpartner der GesundheitsTicket GmbH können IFK-Mitglieder in zahlreichen Firmen ein Leistungspaket aus physiotherapeutischer Diagnostik und präventiven Maßnahmen abgeben.

Seinen Mitgliedspraxen fertige Konzepte für auf Betriebe zugeschnittene Maßnahmen bereitzustellen ist Ziel des IFK. Mit der Physio-Sprechstunde komplettiert der IFK nun seine Angebotspalette im Bereich der Betrieblichen Gesundheitsförderung. IFK-Vorstandsvorsitzende Ute Repschläger freut sich gemeinsam mit dem Geschäftsführer der GesundheitsTicket GmbH, Christian Lombardt, über die Kooperation für das Innovationsprojekt. Die GesundheitsTicket GmbH verfügt über ein Netzwerk von rund 100 Firmen mit insgesamt 35.000 Mitarbeitern. Auch das US-amerikanische IT- und Beratungsunternehmen IBM zählt zu dem Firmen-Pool der GesundheitsTicket GmbH. „Ich denke, dass die IFK-Physio-Sprechstunde das Leistungsspektrum des Betrieblichen GesundheitsTickets erfolgreich ergänzen wird“, begrüßt Patric Traut, Gesundheitsmanager bei IBM Deutschland, die Kooperation mit dem IFK.

Das Leistungspaket der Physio-Sprechstunde richtet sich an Mitarbeiter in Betrieben und umfasst eine ausführliche physiotherapeutische Diagnostik, eine individuelle Befundbesprechung, die gemeinsame Erarbeitung von Zielen für ein bewegtes Leben sowie eine ausgewählte präventive Einstiegsanwendung aus dem Leistungsspektrum der jeweiligen Praxis (z. B. Personal Training, Ergonomieberatung oder Rückenschulung). Auf der Internetplattform www.betriebliches-gesundheitsticket.de können die Firmen-Mitarbeiter registrierte IFK-Praxen in ihrer Nähe ausfindig machen, bei denen sie ihr Gesundheitsticket einlösen können.

Das geschnürte Paket ist ein weiterer Türöffner für die IFK-Forderung nach der Etablierung einer physiotherapeutischen Befundposition und ermöglicht Physiotherapeuten im Präventionsbereich, ihre diesbezügliche Kompetenz einzubringen und dies auch nach außen gut sichtbar darzustellen. Zudem gewährleistet das neue Innovationsprojekt IFK-Mitgliedern eine angemessene Vergütung. Um die Unternehmen und Mitarbeiter regelmäßig auf die Physio-Sprechstunde aufmerksam zu machen, führt die GesundheitsTicket GmbH gezielte Werbemaßnahmen durch.

IFK-Mitglieder müssen sich für die Teilnahme zunächst registrieren. Details zum neuen Innovationsprojekt sowie über den Registrierungs- und Abrechnungsvorgang finden Sie im passwortgeschützten Mitgliederservice auf der IFK-Homepage. Bei weiteren Fragen steht Ihnen die IFK-Geschäftsstelle, Julian Brock (Tel.: 0234 97745-61, E-Mail: brock(at)ifk.de), gern zur Verfügung.