PNF-Fachgesellschaft Deutschland gegründet

National und international anerkannten PNF-Instruktoren und -Fachlehrer haben sich zur PNF-Fachgesellschaft Deutschland/IPNFA® e. V. zusammengeschlossen. Ziel des Vereins ist es, das PNF-Konzept nach dem aktuellen Wissensstand über motorisches Lernen, motorische Kontrolle, muskuläre und neuronale Plastizität einschließlich der Biomechanik fortlaufend zu verfolgen und diese ständig in die Fort- und Weiterbildungskurse zukünftiger PNF-Therapeuten, PNF-Instruktoren und -Fachlehrer zu integrieren. Der Verein versteht sich als An­sprechpartner für alle Themenbereiche über PNF und möchte Lehre und Praxis, Therapeuten und Betroffene in einen konstruktiven Dialog bringen.

Aus diesem Grund engagiert sich der Verein für:

  • die Entwicklung und Förderung der Ausbildungsstandards von PNF-Fachlehrern einschließlich der Informationen zur Aus- und Weiterbildung von PNF-Instruktoren,
  • die Qualitätssicherung und Verbesserung der Standards der Aus- und Weiterbildung innerhalb des PNF-Konzepts sowie die Weiterentwicklung der von der PNF-Fachgesellschaft Deutschland/IPNFA® e. V. anerkannten PNF-Kurse,
  • das Erstellen von gemeinsamen Unterrichtsmaterialien für die PNF-Weiterbildung,
  • die Betreuung und Unterstützung von PNF-Assistenten in Ausbildung,
  • die Organisation regelmäßiger Zusammenkünfte für Fortbildungen zur weiteren Qualifizierung der Mitglieder der PNF-Fachgesellschaft Deutschland,
  • die Förderung von fachbezogenen Veranstaltungen (z. B. Kongressen) und die Kontaktpflege mit anderen Interessens- und Berufsverbänden,
  • den Aufbau von Selbsthilfegruppen und das Einbringen von deren spezifischen Fragestellungen in die sensomotorische Rehabilitation und Langzeitbetreuung, u. a. durch Vortrags- und Trainingsmodule.

Das PNF-Konzept

Die Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation (PNF) ist ein lösungsorientiertes Konzept der neurologischen und orthopädischen Rehabilitation. Das wichtigste Behandlungsziel ist unabhängig von der Diagnose, die Lebensqualität des Patienten zu erhöhen und für seine bestmögliche Teilhabe am Leben zu sorgen. Jeder Mensch verfügt über Reserven und kann lernen, seine Potenziale zu nutzen. Die Behandlungsstrategien sind abhängig von den Zielen des Patienten und deren Umsetzbarkeit.

Informationen zur neu gegründeten PNF-Fachgesellschaft Deutschland gibt es beim 2. Vorsitzenden Ulrich Engelbach, E-Mail: ulrich.engelbach@t-online.de.