TSVG-Anhörung: SHV benannte wichtige Kritikpunkte

„Wir konnten noch einmal viele Punkte ansprechen, die uns als Vertreter der Heilmittelerbringer wichtig sind“, zeigte sich Ute Repschläger, Vorsitzende des Spitzenverbandes der Heilmittelverbände (SHV), insgesamt zufrieden mit der Öffentlichen Anhörung zum Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) im Bundesgesundheitsausschuss. Jetzt sei wichtig, dass die eingebrachte Kritik zu weiteren politischen Diskussionen führe.

Im Interview mit Dr. Tanja Boßmann, pt online, ging sie ausführlich darauf ein, an welchen Punkten der SVH eine Nachbesserung des Gesetzentwurfs für nötig hält. Außerdem berichtete sie von dem Verbändetreffen im Bundesministerium für Gesundheit.

 

Das vollständige Interview ist auf der Internetpräsenz der pt online nachzulesen.