2.5 Manuelle Therapie in Soltau

KddR Logo

Die MT-I-Ausbildung in Soltau:

Sie ist Teil der weltweit anerkannten OMT (Orthopädisch Manuelle/Manipulative The- rapie) Ausbildung und gleichzeitig notwendige Voraussetzung und Grundlage dieser vom Weltverband der Physiotherapeuten kontrollierten und bestätigten Weiterbildung. Schwerpunkt der MT liegt in der Befundung und Behandlung des neuro-, myo-, skeletalen Systems. Auf dieser Basis ist der Physiotherapeut privilegiert, auf höchstem Niveau eine systematische und strukturierte Untersuchung und Behandlung planen, durchführen und kontrollieren zu können. Die biopsychosozialen Perspektiven sowie der Krankheitsverlauf des Patienten werden dabei ebenso berücksichtigt wie das „clinical reasoning“ des Therapeuten. In der MT-Ausbildung werden insbesondere lokale, funktionale und neuronale Veränderungen differenziert, systematisiert und in die Untersuchungs- und Behandlungsabläufe integriert. Die Ausbildung basiert auf anerkannten wissenschaftlichen Erkenntnissen einer Evidence Based Physiotherapy (EBP) und wird von international erfahrenen MT-Lehrern auf hohem Niveau durchgeführt. Die fachliche Leitung liegt in den Händen des Ausbildungsleiters MT, Herrn Martin Thiel M.Sc., OMT.

Kursreihenfolge:

E1/W1/E2/EM/W2/W3/WM/Prüfung


Die Reihenfolge der Kurse ist verbindlich. Der Abstand zwischen den einzelnen Kursen soll mindestens 3 Monate betragen. Die Fortbildung sollte innerhalb von 4 Jahren abgeschlossen werden. Die Abschlussprüfung kann frühestens nach 2 Jahren erfolgen.

Kursinhalte:

  • E1 Untersuchung und Behandlung der Extremitätengelenke (zweidimensional) Arthro- und Myodiagnostik:
    Beschreibende Anatomie, Arthro- und Osteokinematik aus der Biomechanik, Gelenkneurologie und neuromuskuläre Zusammenhänge. Befunderhebung: aktiver und passiver Strukturen, Gelenktranslation und -separation, Palpation. Gelenkmobilisationen aus der Ruhestellung, Immobilisation, Gelenkneurologie, Anatomie, Physiologie, Behandlung aktiver Strukturen, Prinzipien des Muskeltrainings, dreidimensionale Therapie des Kiefergelenks.
  • W1 Untersuchung und Behandlung der Wirbelsäule (zweidimensional) Arthro-, Myo- und Neurodiagnostik:
    Beschreibende Anatomie, Arthro- und Osteokinematik des Einzelwirbelverhaltens (Bewegungssegment), Neuroanatomie, Palpation, Biomechanik, Entwicklungs- und Neurophysiologie der Wirbelsäule, Befunderhebungsschema, Gelenktranslation, -seperation, -kompression. Funktionelle Anatomie, Pathologie und -Morphologie, Mobilisation, Oszillation, Neurologie und Segmentdiagnostik, ligamentäre Verriegelungen, Dokumentation, dreidimensionale Biomechanik des Beckenringes in Diagnostik und Therapie, Behandlungsvorschläge.
  • E2 Spezielle Behandlung der Extremitätengelenke (dreidimensional) Arthro- und Myotherapie, Neurodiagnostik:
    Konstitutionelle Haltung und Bewegung, Einführung in radikuläre und pseudoradikuläre Bilder, Dokumentation, Triggerpoints, Immobilisation, Behandlung der Hypermobilität, Thermo, Hydro-Elektrotherapie, funktionelle Anatomie, Automobilisation, Manipulation, Hebelgesetze der Biomechanik, Behandlungsschemata. Spezielle OMT Techniken aller relevanten Extremitätengelenke müssen in der internationalen OMT-Weiterbildung des DFOMT e.V. nicht mehr belegt werden.
  • EM Muskeluntersuchung und –behandlung der Extremitäten (dreidimensional) Myodiagnostik und -therapie:
    Aktive und passive Entspannungs-, Dehnungs-, Stabilisations- und Automobilisationstechniken, Stretch and Spray, Immobilisation, funktionelle Verbände. Trainingstechniken gesunder und veränderter Muskulatur, Muskelselektionstests, Muskelfunktionen in der Arthrokinematik.
  • W2 Spezielle Untersuchung der Wirbelsäule (dreidimensional) Arthro-, Myo- und Neurodiagnostik:
    Spezielle dreidimensionale Gelenkfunktionen des Einzelwirbelverhaltens, Trennung der Facettenpaare in der segmentalen Untersuchung, Erweiterung der Segmentdiagnostik (Kennmuskeln, -reflexe), Neurologische Orientierung, Dokumentation, Funktionspalpation.
  • W3 Spezielle Behandlung der Wirbelsäule (dreidimensional) Arthro-, Myo- und Neurotherapie:
    Orthopädische und neurologische Krankheitsbilder, Behandlungsbeispiele aus der Pathologie und Morphologie, spezielle Verriegelungstechniken über das Wirbelgruppenverhalten (Facettenverriegelung), Differenzierung radikulärer und pseudoradikulärer Krankheitsbilder, isolierte Behandlung einzelner Facettenpaare.
  • WM Muskeluntersuchung und -behandlung der Wirbelsäule (dreidimensional) Spezielle Myodiagnostik und -therapie:
    Mobilisationen über periphere und segmentale Muskulatur, Muscle energie technics, Automobilisation, -stabilisation, Behandlung der Hypermobilität, neuronale Krankheitsbilder und des pathologischen Wirbelgruppenverhaltens. Einführung in die Röntgenbildbefundung und suprasegmentärer Krankheitsbilder.
  • Zusätzlich: Zertifikatsprüfung Prüfungskurs der Stabilisations- und Mobilisationstechniken der Extremitäten- und Wirbelsäulengelenke in der Manuellen Therapie.

Teilnahmevoraussetzung:

Staatliche Anerkennung als Physiotherapeut oder Arzt. 

Prüfungsvoraussetzung:

Schriftlicher Befund


Termine:

Datum:
  • 23.05. - 26.05.2019 — E1
Ort:
  • Soltau
Kosten:
  • 280,00 € M Kursgebühr
  • 330,00 € NM Kursgebühr
Unterrichtseinheiten:
  • 37
Referent/en:
  • Martin Thiel

Datum:
  • 05.06. - 08.06.2019
Ort:
  • Soltau
Kosten:
  • 280,00 € M Mitglied
  • 330,00 € NM Nichtmitglied
Unterrichtseinheiten:
  • 37
Referent/en:
  • Martin Thiel

Datum:
  • 22.08. - 23.08.2019 — Prüfung*
Ort:
  • Soltau
Kosten:
  • 280,00 € M Kursgebühr
  • 330,00 € NM Kursgebühr
  • 62,00 € Mit Kursgebühr Nachprüfung
  • 77,00 € kMi Kursgebühr Nachprüfung
Referent/en:
  • Martin Thiel

Datum:
  • 05.09. - 08.09.2019 — WM
Ort:
  • Soltau
Kosten:
  • 280,00 € M Kursgebühr
  • 330,00 € NM Kursgebühr
Unterrichtseinheiten:
  • 37
Referent/en:
  • Martin Thiel

Datum:
  • 19.09. - 22.09.2019 — W1
Ort:
  • Soltau
Kosten:
  • 280,00 € M Kursgebühr
  • 330,00 € NM Kursgebühr
Unterrichtseinheiten:
  • 37
Referent/en:
  • Martin Thiel

Datum:
  • 07.11. - 10.11.2019 — E1
Ort:
  • Soltau
Kosten:
  • 280,00 € M Kursgebühr
  • 330,00 € NM Kursgebühr
Unterrichtseinheiten:
  • 37
Referent/en:
  • Martin Thiel

Datum:
  • 05.12. - 06.12.2019 — Prüfung*
Ort:
  • Soltau
Kosten:
  • 280,00 € M Kursgebühr
  • 330,00 € NM Kursgebühr
  • 62,00 € Mit Kursgebühr Nachprüfung
  • 77,00 € kMi Kursgebühr Nachprüfung
Referent/en:
  • Martin Thiel

Für die Buchung wählen Sie bitte eine Fortbildung aus und klicken auf